Categories
Home Design Tipps

Wie Man das Beste aus Ihrem Geld macht, wenn es um Innenarchitektur geht

Viele Menschen entschieden sich für die Innenarchitektur als aktives Hobby, das es ihnen ermöglicht, ihr Zuhause zu formen, um ihren persönlichen Geschmack und ihre Interessen widerzuspiegeln. Wenn Sie jemand sind, der dies erwägt, gibt es eine Fülle von Tipps da draußen, um Sie auf Ihrem Weg zu führen, von denen einige Sie in diesem Artikel finden werden.

Schauen Sie sich die Möbel, die Sie auf Ihrem Haus haben und finden Sie eine Kombination aus Farben und Möbeln, die gut zusammen passt. Sie wollen Möbelfarben haben, die sich gegenseitig ergänzen, sowie die Farben rund um Ihr Zuhause. Vermeiden Sie es, Farben auszuwählen, die nicht miteinander verknüpft sind, da dies so aussehen kann, als ob Sie Stil nicht kennen.

Finden Sie heraus, welche Stimmung Sie festlegen möchten, und verwenden Sie diese als Grundlage für Ihre Farbauswahl. Wenn Sie möchten, dass es entspannend oder beruhigend ist, sollten Sie licht- und kühle Farben wie Blau und Grün verwenden. Ihre Farbauswahl und Ihre Wahl der Möbel sollten alle auf dem basieren, was Sie versuchen, mit dem Aussehen und Gefühl des Raumes zu erreichen.

Wenn Sie eine Farbpalette für Ihr Zimmer auswählen, verwenden Sie nicht mehr als drei Farben. Befolgen Sie beim Dekorieren die 60-30-10-Regel. 60% des Raumes sollte eine dominante Farbe, 30% eine Sekundärfarbe und 10% eine Akzentfarbe sein. Mehr als 3 Farben können den Raum beginnen, beschäftigt aussehen.

Der erste Schritt in jedem Interior-Design-Projekt ist es, die Stimmung zu bestimmen, die Sie in Ihrem Raum erstellen möchten. Egal, ob Sie versuchen, Ruhe und Ruhe oder lebendige Energie zu vermitteln, die Stimmung im Auge zu behalten, während Sie Ihre Design-Entscheidungen treffen, wird Ihnen helfen, einen kohäsiven Blick in Ihrem Zimmer zu schaffen.

Werden Sie kreativ. Auch wenn Sie sich nicht als großer Künstler betrachten, können Sie eine wunderbare Kunstsammlung machen. Zeichnen Sie ein Symbol oder ein abstraktes Stück auf einem Zeichnungspapier. Es muss nicht so groß sein. Setzen Sie es in einen hochwertigen Rahmen. Wenn Sie wirklich etwas Schönes tun wollen, erstellen Sie 3 oder 4 Zeichnungen und rahmen sie alle zusammen.

Versuchen Sie eine Akzentwand. Wenn Ihre weißen Wände Sie verrückt machen, aber Sie von Farbwahlen überwältigt sind und Angst haben, dass Sie einen Fehler machen, könnte eine Akzentwand die Antwort sein. Indem Sie nur eine Wand malen, fügen Sie Ihrem Raum einen Farbtupfer hinzu, ohne das Risiko einzugehen, dass er übermächtig ist. Probieren Sie dies an der Wand hinter einem Bett, unter einer Frühstücksbar oder sogar an der Decke!

Verwenden Sie trendige Akzente in Ihrem Raum. Sie können Ihr Zimmer modern und stilvoll aussehen lassen. Sie möchten sich jedoch daran erinnern, dass zu viel von etwas eine schlechte Sache sein kann. Einst beliebte Leopardenblätter können leicht für den Trend des Tages ausgewechselt werden. Eine trendige Wohnzimmersuite ist viel schwieriger zu ersetzen als ein oder zwei Kissen.

Denken Sie an die Beleuchtung. Beleuchtung kann Ihnen nicht nur helfen, die Dinge klarer zu sehen, aber gute Lampen und Lichter können ein Gefühl von Drama tikerundund Aufregendkeit in einem Raum erzeugen. Informieren Sie sich über verschiedene Leuchten, von Einbaustrahlern bis hin zu Stehlampen, und experimentieren Sie, um zu sehen, welche für Ihr Zuhause am besten geeignet ist.

Wenn Sie mit einem kleinen Raum arbeiten, stellen Sie mehrere Spiegel auf. Spiegel verbessern leicht das Gefühl der Geräumigkeit und ermöglichen es Ihnen, einen intelligenteren Blick auf den Raum zu schaffen. Kaufen Sie einen künstlerischen Spiegel, um Ihre Design-Arbeit Pop zu machen.

Bevor Sie ein Innenarchitektur-Projekt starten, überprüfen Sie die Preise der Materialien, die Sie benötigen. In der Regel, wenn Sie einkaufen und Preise vergleichen, werden Sie in der Lage sein, bessere Preise zu finden, als Sie erwartet haben. Einkaufen gibt Ihnen auch Zeit, um sicherzustellen, dass Ihre Ideen konkret und gut ausgesponnen sind, bevor Sie ein großes Projekt durchführen.

Wenn möglich, möchten Sie vielleicht Ihr Haus mit Ihrem harten zu integrieren. Wenn Sie nicht viel natürliches Licht in Ihrem Haus haben, sollten Sie ein Wohnzimmer im Freien direkt vor Ihrer Hintertür einrichten, um die Wirkung eines anderen Zimmers im Haus zu geben. Dies ist besonders nützlich, wenn Gäste unterhalten.

Wenn Sie Fensterbehandlungen in Ihrem Wohnzimmer setzen, sollten Sie sie immer lange genug kaufen, um zu putzen oder auf dem Boden zu hängen. Etwas, was Menschen oft tun, ist, Vorhänge aufzuhängen, die zu kurz sind und nicht auf den Boden gelangen. Ihr Zimmer wird am Ende aus dem Ruder laufen.

Holen Sie das Beste aus Ihrem Innenarchitektur-Budget heraus, indem Sie sich für Möbel und Akzentstücke entscheiden, die zeitlos und nicht trendy sind. Die Chancen stehen gut, dass Sie den trendigen Look von heute ermüden werden, lange bevor die Artikel, die Sie verwendet haben, um es zu erstellen, abgenutzt sind, was dazu führt, dass Sie mehr Geld ausgeben, um Gegenstände zu ersetzen, die noch funktionsfähig sind.

Wie Sie zu Beginn dieses Artikels lesen, gibt es viele, die langsam ihr Zuhause als eine Form eines Hobbys verbessern. Wenn dies etwas ist, was Sie schon seit einiger Zeit tun wollen, haben Sie sicherlich die Informationen gefunden, die Sie brauchen, um auf Ihrem Weg zu einem großen Hobby und einem schönen Zuhause zu beginnen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *